Ihr Anliegen

Es gibt unterschiedliche Themen und Anliegen, zu denen im Coaching und in der Supervision gearbeitet werden kann. Allen gemeinsam ist der Bezug zur beruflichen Tätigkeit. Meist ist das Anliegen einem der folgenden Bereiche zuzuordnen:

 

  • Person (des Coachee) im Beruf
  • Berufsrolle der Person und berufliche Aufgaben
  • Arbeit mit Kunden und Klienten
  • institutionelle Rahmenbedingungen und Strukturen
  • kollegiale Interaktion

 

 

Bevor Sie zum Coaching / zur Supervision kommen, könnten Sie z.B. denken

 

„Meine Mitarbeiterin ist zwar kompetent, aber sie folgt nicht den Absprachen mit mir.“

„Immer wieder lasse ich mich von meinen Kunden unter Druck setzen, das ärgert mich.“

„Nach problematischen Elterngesprächen / Patientengesprächen / Angehörigen-gesprächen fühle ich mich immer so schlecht.“

„Ich weiß nicht, ob ich den (neuen) Herausforderungen gewachsen bin.“

„Ich weiß nicht, ob ich den (neuen) Job mit meinem Privatleben vereinbaren kann.“

„Bei dem geforderten Arbeitspensum habe ich die Sorge, dass meine Gesundheit irgendwann auf der Strecke bleibt.“